HTML Grundkurs

Grundaufbau

  • Notwendigkeiten
  • Aufbau
  • Der Head
  • Der Body
  • Schrift
  • Links
  • Textpositionierung
  • Tabellen
  • Formulare
  • Bilder

    Zusätzliches

  • Spezielles Text
  • Spezielles Bilder
  • Gästebuch & Co.

    Hilfen

  • Uploaden
  • Hilfen
  • Was wir brauchen für unsere erste eigene HTML-Homepage

    Eigentlich nicht viel:

    • Einen HTML-Editor (z.B. den Phase5 Editor -> Hilfreichen Tools)
    • Ein FTP-Programm (um die Homepage ins Netz zu laden)
    • Internetzugang (das hast du ja schon, sonst würdest du dir diese Seite nicht ansehen ;-))
    • Etwas Geduld
    • Etwas Mut
    • Etwas Engagement. Dieses Lernprogramm ist nicht perfekt. Über HTML für Einsteiger wurden schon viele Bücher geschreiben. Wenn dich was interessiert, such doch mal zuerst im Internet danach. Oder geh in eine Buchhandlung. Üben musst du das HTML-coden auch. Du kannst nicht tanzen lernen, indem du am Boden sitzt und anderen immer nur beim tanzen zusiehst.
    • Das Wissen, was ein paar Ausdrücke bedeuten

    Ein paar 'Fachausdrücke':

    Browser (sprich: Brauser):
    Das Programm, welches dir deine HTML-Seite oder auch die Internetseiten zeigt. Meist Netscape oder Internet Explorer (IE).

    Tag (sprich: Täg):
    Ein HTML-Befehl. Der wird in zwei spitzen Klammern dargestellt. Dieses <B> ist zum Beispiel ein Bold-Tag. Jeder Tag hat auch einen Endtag. Dieser ist eigentlich eine Wiederholung des Tags, hat jedoch ein / nach der ersten <. Ein vollständiger HTML-Befehlt sieht also zum Beispiel so aus:
    <B>Hier steht ein Text, der gefettet sein soll </B>.

    Tools:
    Tools sind Werkzeuge, die uns das Erstellen der Website erleichtern sollen. Der HTML-Editor ist zum Beispiel ein Tool.

    wieder hoch
     
    erstellt von Nicole Wellinger -